Mit tollen Erfolgen für unseren Kreis endete die traditionell am 03.10. stattfindende Bezirksqualifikation für die Deutsche Meisterschaft der Leistungsklassen. 

Herzlichen Glückwunsch!

Herren A:

2. Platz: Sascha Kaiser (TTF Bönen)

Herren B:

2. Platz: Kilian Keilinghaus (SV Westfalia Rhynern)

Herren C:

1. Platz: Christian Olkis (DJK Ewaldi Aplerbeck)

3. Platz: Patrick Demsa (Post und Telekom SV Dortmund)  

Damen A:

1. Platz: Viktoria Diekel (TTF Bönen)

Damen C:

1. Platz: Jasmin Heuermann (TTF Bönen)

 

Leider ist die Quote des WTTV für die Deutsche Meisterschaft der Leistungsklassen auf vier pro Klasse reduziert. Dadurch können nicht alle “Bezirkssieger” automatisch auch an der Deutschen Meisterschaft, die am 16./17.6.2018 in Chemnitz stattfindet, teilnehmen. Hier entscheidet der (zum Zeitpunkt der Entscheidung aktuelle!) QTTR-Wert über die Reihenfolge der 5 Bezirkssieger. Der/die am schlechtesten platzierte Spieler(in) ist dann automatisch der/die erste Nachrücker(in).

Mit einem tollen Erfolg für unseren Kreis endeten am Wochenende die Bezirkspokalspiele. 

Bei den Damen (bis Bezirksliga) konnte sich die Mannschaft von DJK Ewaldi Aplerbeck durchsetzen. Das Trio Stefanie Burgdorf, Svetlana Herresbach und Lea Walter blieb bis zum Finale ohne Spielverlust. Erst im Finale mussten sie der Spitzenspielerin von SV Germania Salchendorf gratulieren. Das Finale endet aber letztendlich souverän mit 4:2 für Aplerbeck.

Der frisch gebackene Kreispokalsieger DJK Germania Kamen konnte sich auch auf Bezirksebene durchsetzen. Zum Auftakt wurde die Mannschaft vom TSV Weißtal mit 4:3 besiegt. Im Finale setzten sich Yilmaz Turhal, Alex Janzen und Christian Schreiber mit 4:2 gegen den TTC Westfalia Herne durch.

 

Beide Mannschaften spielen nun in der nächsten Runde in ihren Klassen um den WTTV-Pokal. Die Spiele finden am 23.04.2017 statt. Ich wünsche für die Spiele schon einmal viel Erfolg!

 Kreispokalendspiele

SV Westfalia Rhynern: Thomas Velmerig, Werner Rest, Laurin ProfanterDJK Germania Kamen: Yilmaz Turhal, Fabian Neumann, Christian Schreiber

Am vergangenen Wochenende fanden beim SV Westfalia Rhynern die Kreispokalendspiele statt.

In der Konkurrenz "bis 2. Kreisklasse" setzte sich der Gastgeber mit 4:0 gegen den TuS Rahm durch. DJK Germania Kamen siegt in der Konkurrenz "bis Kreisliga" mit 4:1 gegen den TTF Bönen und vertritt somit den Kreis am Karnevalssamstag beim Bezirkspokal für Kreispokalsieger.

Ich gratuliere den siegreichen Mannschaften. 

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal recht herzlich beim Gastgeber für die hervorragende Ausrichtung bedanken. Das Grillgut und die kühlen Getränke kamen hervorragend an.

 

In der kommenden Saison wird es Pokalspiele (3er-Mannschaften) auf Kreisebene geben. Die Meldungen können Sie über click-tt bereits tätigen. Die Meldefrist ist der 31.08.2014!

Über den Spieltermin sollen sich die Mannschaften wieder eigenständig verständigen. Die Heimmannschaft bietet mindestens 2 Termine an, die an unterschiedlichen Wochentagen liegen müssen. Die Gastmannschaft darf an dem Tag natürlich kein Meisterschaftsspiel haben. Bis einschließlich zum Viertelfinale werden bei der Auslosung regionale Gruppen (Ost und West) gebildet.

Ich werde für jede Runde das letztmögliche Spieldatum angeben. Diese Daten richten sich nach der Teilnehmerzahl und stehen somit noch nicht fest.

Es wird wieder zwei Konkurrenzen geben:

  • offen bis Kreisliga (Sieger vertritt den Kreis auf Bezirksebene)
  • offen bis 2. Kreisklasse

Suche

WTTV-Partner