Die diesjährigen Kreismeisterschaften wurden von der DJK TuS 02 Siegen hervorragend und problemlos ausgerichtet. Dafür Herzlichen Dank! Knapp 250 Meldungen konnten wir dieses Jahr verbuchen. Das gute Wetter machte eine bessere Teilnehmerzahl nicht möglich.

Hier findet ihr alle Platzierungen. 

Die Ergebnisse sind in click-tt abrufbar. 

 

click-tt: http://wttv.click-tt.de/…/nuLi…/wa/tournamentCalendarDetail…

Alle Ergebnisse im PDF Format: Ergebnisse exportiert mit mktt

Ergebnisliste:

A-Schüler Einzel: 
1. Ben Scherotzki (TTG Netphen)
2. Leon Bender (TuS Ferndorf 1888 e.V.)
3. Alexander Kölsch (TTG Netphen)
4. Oliver Keller (DJK TuS 02 Siegen)

A-Schülerinnen Einzel: 
1. Acelya Salih (ETV Eiserfeld)
2. Lena Bald (TG Friesen Klafeld-Geisweid)
3. Jana Bald (TG Friesen Klafeld-Geisweid)
4. Emilia Sophie Ellen Mix (TuS Ferndorf 1888 e.V.)

B-Schüler Einzel: 
1. Frederik Ebener (TV Neunkirchen)
2. Niklas Hensgen (ETV Eiserfeld)
3. Robin Nieslony (TV Neunkirchen)
4. Noah Schneider (ETV Eiserfeld)

B-Schülerinnen Einzel: 
1. Emilia Sophie Ellen Mix (TuS Ferndorf 1888 e.V.)
2. Jil Kurzweg (TTG Netphen)
3. Lina Weickenmeier (TuS Ferndorf 1888 e.V.)

C-Schüler Einzel: 
1. Tony Santolaya Wu (TTC Welschen Ennest)
2. Mats von der Linde (TV Neunkirchen)
3. Michael Lichtenwald (DJK TuS 02 Siegen)
4. Mischa Keller (DJK TuS 02 Siegen)

C-Schülerinnen Einzel:
1. Sina Demerling (TTC Welschen-Ennest)
2. Ayca Salih (TTG Netphen)

Jungen Einzel: 
1. Moritz Thomas (TTG Netphen)
2. Martin Oster (TTG Netphen)
3. Ben Scherotzki (TTG Netphen)
4. Tom Scherotzki (TTG Netphen)

Mädchen Einzel: 
1. Julia Edelmann (VfB 1907/20 Burbach)
2. Acelya Salih (ETV Eiserfeld)
3. Lena Bald (TG Friesen Klafeld-Geisweid)
4. Anna Maiworm (TTF Pannenklöpper Olpe)

Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde und einen Sachpreis

Am Samstag den 05.03.2016 wurden die Kreisminimeisterschaften  bei der DJK TuS 02 Siegen vom Beauftragten für Vereinsentwicklung und Breitensport - Mohamed Diraoui-  ausgerichtet. Von möglichen 40 Kindern, die sich in den Ortsentscheiden qualifiziert hatten, kamen rund die Hälfte. Leider war nur eine einzige weibliche Teilnehmerin am Start, die es den Jungs aber schwer gemacht hat. Hier die Sieger im Überblick:

 

Jungen 2003-2004

  1. Bubeliny, Peter                               TuS Ferndorf
  2. Nölke, Valentin                               TTV Lennestadt
  3. Abdolah Zadeh,Yasar                       TuS Ferndorf 
  4. Ettemeyer, Jonas                             TTV Lennestadt

Mädchen 2005-2006

  1. Schröder, Maja                               TuS Ferndorf

Jungen 2005-2006

  1. Borusiak, Jonah                              TuS Ferndorf
  2. Stracke, Emil                                  TuS Ferndorf
  3. Bruch, Sebastian                             TuS Ferndorf
  4. Ginsberg, Marvin                             TV Freudenberg

Jungen 2007 und jünger

  1. Heider, Johann                                TuS Ferndorf
  2. Stein, Sebastian                               DJK TuS 02 Siegen
  3. Hans, Silas                                      VfB Burbach
  4. Papst, Oliver Gino                            DJK TuS 02 Siegen

Die Jugend Kreisrangliste findet vom 19.03.16 bis 20.03.16 in Hilchenbach statt. Wir bedanken uns beim TuS Hilchenbach für die erneute Ausrichtung. Die Ausschreibung gibt's in click-tt: Ausschreibung 2016.

Außerdem noch eine inoffizielle Ausschreibung als Handzettel zum ausdrucken.

Die Teilnehmer des Weihnachtsturniers erlebten einen schönen Abschluss der Hinrunde 2015/2016

Am vergangenen Sonntag den 13.Dezember nahmen 28 derzeitige und einige Ehemalige Kreiskaderspieler an unserem internen Kreiskaderturnier teil. Eingeladen waren alle Kinder der Jahrgänge 1999 und jünger die jemals zum Kreiskader eingeladen waren (Das wären theoretisch über 100 Kinder seit 2011 gewesen). Es wurden in den unterschiedlichen Nachwuchsklassen die Sieger ermittelt. Alle Teilnehmer spielten dann noch im Doppel eine große Klasse zusammen. In der Mittagspause wurden alle mit heißen Hot Dogs und Kuchen und Gebäck versorgt. Wir vom Kreiskader Trainer-Team möchten uns bei allen Eltern die einen Kuchen gesponsered haben bedanken, bei allen Vereinen die eine Halle gestellt haben und bei allen Kindern die regelmäßig am Kadertraining teilnehmen. Wir wünschen allen eine gesegnete Weihnachtszeit und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2016. 

 


 

Hier noch die Ergebnisse:

Doppel:

1. Platz Deniz Bender/Leon Wiens

2. Platz Jean-Luca Becker/Dominic Groos

 

Jugend-Einzel:

1. Deniz Bender

2. Anna Maiworm

 

A-Schüler Einzel:

1. Andre Radenbach

2. Leon Bender

3. Jonas Heider

 

B-Schüler Einzel:

1. Alexander Kölsch

2. Jason Kmoch

3. Jean-Luca Becker

 

C-Schüler Einzel:

1. Niklas Hensgen

2. Laurin Greil

3. Philipp Schreiber

 

  Bei der C-Schülerinnen Endrangliste konnte Jana Bald den 6. Platz belegen.
Am Nikolaustag fanden in Warburg die Endranglisten der C-Schüler und C-Schülerinnen mit Siegerländer Beteiligung statt. Jana Bald von der TG Friesen Klafeld-Geisweid konnte nach ihrem 2. Platz bei der Vorrangliste in der Zwischenrunde auf einen der ersten sechs Plätze spekulieren. In den ersten beiden Partien musste sie sich gleich den Topgesetzten Spielerinnen geschlagen geben. Ein schwerer Start ins Turnier, bei dem Jeder gegen Jeden antrat. Es standen also noch sechs Partien auf dem Programm. Die nächste Partie konnte recht locker gewonnen werden. Doch die folgenden Partien liefen anders als vielleicht gewünscht. Man vermisste etwas die Kraft und die Spritzigkeit die Jana sonst auszeichnet. Sie harderte oft mit sich selbst und konnte auch gegen die an drei gesetzte und an sechs gesetzte Spielerinnen nicht gewinnen. Danach folgten zwei lockerere Siege. Im letzten Spiel traf sie wieder auf eine Altbekannte Spielerin, die sie bei der Vorrangliste noch schlug. Doch diesmal fand sie nicht gut in die Partie konnte aber ein 0:2 zumindest in den 5.Satz retten. Leider ging auch diese Partie verloren, so dass am Ende 3:5 Spiele zu Buche standen. Mit etwas mehr Glück und mehr Kraft wäre der 4. Platz möglich gewesen, aber nichts desto Trotz ist dies eine Super Leistung unserer jungen Spielerin. Glückwunsch an Jana und ihre Trainerin.
     

  

Jana Bald zog mit nur einer Niederlage in die Endrangliste der C-Schülerinnen ein.

Am heutigen Sonntag fanden in Rödinghausen (Kreis Herford; nördlich von Bielefeld) die Westdeutschen Ranglisten Quailifikationen der C-Schüler und C-Schülerinenn statt. Der Kreis Siegen war mit gleich vier Aktiven am Start. Als einziges Mädchen konnte Jana Bald (TG Friesen Klafeld-Geisweid) die Fahne des Kreises hoch halten. Mit 5:0 Siegen und 15:1 Sätzen erreichte sie die Zwischenrunde. Dort gewann sie weitere zwei Spiele und musste sich nur Stützpunktskollegin Medeea Grozav-Marcu geschlagen geben. Dieses bedeutet nicht nur die Qualifikation für die Endrangliste am 6.Dezember, sondern auch dass Jana unter den 9 besten Spielern des Verbandes geführt wird. Herzlichen Glückwunsch!

Bei den drei Jungs ging es dramatisch zu. Philipp Schreiber ( TuS Ferndorf) konnte nach einer Fußverletzung nur schwer ins Turnier finden und gewann lediglich einen Satz. Dominic Groos (TTG Netphen) scheiterte wegen eines einzigen Satzes in der Vorrunde, sehr bitter! Wesentlich besser machte es Niklas Hensgen (ETV Eiserfeld) mit 4:1 Siegen zog er in die Zwischenrunde. Dort ereilte ihn das gleiche Schicksal wie Dominic und er konnte wegen einem Satz nicht in die Endrangliste einziehen. Sehr schade, aber insgesamt eine super Leistung. Dominic Groos hat sogar noch mal die Chance bei den C-Schülern im nächsten Jahr ins Rennen zu gehen. Alle anderen werden dann schon im ersten B-Schüler Jahr sein.

Lena Bald (links) und Acelya Salih (rechts) holten sich den Vize-Bezirksmeister im Doppel. Im Einzel siegte Lena Bald.

Am vergangenen Wochenende fanden in Hamm die diesjährigen Bezirksmeisterschaften statt. Begleitet von einem großen Aufgebot von Schiedsrichtern am Tisch konnten die Siegerländer Nachwuchsspieler gute Platzierungen erreichen. Am Samstag fanden die C-Schüler(-innen) und A-Schüler(-innen) Konkurrenzen statt.

Bei den C-Schülern erreichten gleich 5 von 6 Siegerländer Teilnehmern das Viertelfinale. Dabei kam es zu 2 internen Duellen: Philipp Schreiber (TuS Ferndorf) verlor gegen Niklas Hensgen(ETV Eiserfeld) und Laurin Greil (DJK Siegen) verlor gegen Dominic Gross(TTG Netphen). Amin Diraoui (TV Freudenberg) schied gegen den späteren Sieger aus. Am Ende erreichten somit Dominic Groos  und Niklas Hensgen das Halbfinale . Im Doppel erreichten beide das Finale, hatten dort aber kaum Chancen. Trotzdem in der Breite ein sehr gutes Ergebnis. Bei den C-Schülerinnen nahm nur Jana Bald von der TG Friesen Klafeld-Geisweid teil. Eigentlich konnte man den Bezirksmeistertitel erwarten, da sie an Position 1 gesetzt war, doch leider war im Viertelfinale Schluss, da die anstrengende Woche beim Vorkader-Lehrgang des WTTV ihr noch in den Knochen zu stecken schien. Im Doppel sicherte sie sich mit ihrer zugelosten Partnerin Mira Kleineheilmann (DJK SR Cappel) allerdings den Titel.

Bei den A-Schülern herrscht im Bezirk große Konkurrenz von weitestgehend sogar jüngeren Spielern. Darunter auch Ben Scherotzki (TTG Netphen) der noch zu den B-Schülern zählt und trotzdem das Viertelfinale erreichte wo er nur ganz knapp im 5.Satz scheiterte. Andre Radenbach vom TV Laasphe schied im Achtelfinale aus. Im Doppel erreichten Ben Scherotzki und Serge-Nikolas Hillebrand(TuS Ferndorf) das Viertelfinale. Als einzige Starterin bei den A-Schülerinnen hatte es die ältere Schwester von Jana, Lena Bald, noch relativ schwer. Mit einem Sieg und einer deutlichen Niederlage musste sie gegen die noch 2 Jahre jüngere Medeea Grozav-Marcu einen Sieg erreichen um ins Hauptfeld einzuziehen, doch leider verlor sie knapp im 5. Satz. Im Doppel erreichte sie den 3. Platz mit ihrer Doppelpartnerin Pia Berger (TSV Valbert).

Gut erholt vom Samstag zeigte sich dann Lena Bald bei der B-Schülerinnen Klasse. Im Doppel erreichte sie mit Acelya Salih (ETV Eiserfeld) das Finale, beide spielten ein gutes Tischtennis doch am Ende ging das Spiel im 5.Satz knapp verloren. Im Einzel war das Ziel von beiden das Viertelfinale ausgegeben. Beide erreichten dieses dann auch. Leider war Acelyas Weg hier vorbei, was wohl am Trainingsrückstand lag. Den hatte Lena Bald nicht und konnte mit einem 3:0 ins Halbfinale einziehen und dort sogar knapp im 5. gewinnen. Nun kam es zur Revanche gegen Medeea Grozav-Marcu und Lena nutzte sie, trotz 1:2 Satz-Rückstand gewann sie den Titel bei den B-Schülerinnen. Wir gratulieren recht herzlich! Ihre jüngere Schwester Jana erreichte immerhin das Achtelfinale.

Bei den B-Schülern war das Ziel von Ben Scherotzki das Finale zu erreichen. Bis zum Halbfinale ging dieser Plan auch auf, doch dort traf er auf den favorisierten Maximilian Fortmann aus der guten Nachwuchsschmiede des LTV Lippstadt. Nach 2 Satzverlusten in der Verlängerung kämpfte Ben sich im 3.Satz nochmal zurück, doch der 4. Ging leider verloren, so dass am Ende ein immer noch guter 3. Platz dabei heraussprang. Im Doppel erreichte er mit seinem Vereinskollegen Alexander Kölsch ebenso das Halbfinale.

In der Jugend Konkurrenz waren wir in den letzten Jahren immer weit abgeschlagen, doch dieses Jahr sicherte vor allem die Breite Phalanx der TTG Netphen ein sehr gutes Ergebnis. 3 Netphener und 1 Neunkirchener erreichten die Ko-Runde. Ben Krämer vom TV Neunkirchen, der sogar Top gesetzt war, verlor überraschend schon im Achtelfinale, auch Moritz Thomas (TTG Netphen) verlor gegen einen gut aufgelegten B-Schüler (Basti Steeg) überraschend. Doch Tom Scherotzki und Martin Oster erreichten beide das Viertelfinale. Für Tom war hier leider Schluss, doch unter den Top 8 ist ein gutes Resultat. Martin Oster „bämte“ sich dann aber überraschend ins Halbfinale wo dann Endstation war. Im Doppel konnten Moritz Thomas und Ben Krämer das Halbfinale erreichen. Andre Radenbach(TV Laasphe) und Jannik Littig(TuS Ferndorf) erreichten immerhin das Viertelfinale.

Bei der Mädchen Konkurrenz erreichte nur Leontine Weber (TTG Netphen) die Endrunde. Dort hatte sie ziemliches Los Pech und kam gegen eine Topgesetzte Spielerin, die in der Vorrunde nur zweite wurde, und schied dann leider schon im Achtelfinale aus. Im Doppel erreichte sie mit Christin Kölsch (ebenfalls TTG Netphen) das Halbfinale. Lena Büdenbender(SV Germania Salchendorf) und Ashley Hillebrand (TuS Ferndorf) erreichten das Viertelfinale.

Christoph Stahl (DJK Siegen) erreichte einen sensationellen 3. Platz bei den Senioren 40.

 Auch im Erwachsenenbereich konnte der Kreis Siegen einige gute Ergebnisse verzeichnen. In der Klasse S70 konnte René Theillout sowohl im Einzel als auch im Doppel an der Seite von Silvano Benedetti die im Vorjahr errungenen Titel verteidigen. Silvano Benedetti kam im Einzel auf Platz 3 ein und qualifizierte sich damit für die Westdeutschen Meisterschaften. Auch Karl-Hermann Weiß landete in der Klasse S65 im Einzel nach einer knappen Halbfinalniederlage gegen Günter Münnemann, mit dem er anschließend den Doppelwettbewerb gewann, auf dem dritten Platz. Die gleiche Platzierung erreichte Christoph Stahl in der stark besetzten Klasse S40. Bei den Seniorinnen kam Roswitha Wertebach in der Klasse Si50 auf Platz 2 ein. Schließlich wurden Bianca Bexten (im Einzel Zweite) und Kerstin Kollmann (im Einzel Dritte) im Doppel Bezirksmeisterinnen in der Klasse Si40. 

Martin Voss hatte bei den Herren eine unglückliche Auslosung erwischt. Nachdem er in seiner Gruppe überraschend den an Platz 2 gesetzten Bernd Ahrens bezwungen hatte, traf er in der KO-Runde bereits im Viertelfinale auf den späteren Titelträger Henning Zeptner. Mit Platz 5-8 sollte aber auch er die Qualifikation zu den Westdeutschen Meisterschaften geschafft haben.

Suche

WTTV-Partner